Spread the wooord!!

Die lilas verabschieden den frühlingsbringenden März mit inspirierenden, erfrischenden und einladenden Beiträgen aus verschiedenen Quellen.
Nämlich so: wir haben uns vorgenommen, einfach mal Multiplikatorinnen zu spielen und zu verbreiten, was uns zum Lachen gebracht hat, was uns flasht und crusht, was uns aus der Seele spricht oder trällert und was wir unbedingt diskutieren wollen.
Also lassen wir in der kommenden Sendung verlauten, was von Schwestern produziert und hervorgebracht wurde, treten einfach mal einen Schritt zurück und nutzen den vorzüglichen auditiven Raum, um zu teilen!
So könnt ihr erfahren, wie femgeeks Feminismus und Computerliebe verbinden im Blogartikel zu einer Ausstellung in Paderborn. Ihr hört, wie eine Antikapitalistin uns über den simplen Weg einer Wortschöpfung oder besser Aneignung die Revolution nahelegt und wann und wozu das Berner Kollektiv Ronja FLTI*’s of color einlädt.
Ausserdem gibt’s Musik: queerfeldein und ganz viel davon!

die Sendung auf Soundcloud

Linklist

Am Anfang war Ada
Ann-Kristin Schöne über Laurie Penny
In: fluter. Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung. Winter 2015-2016/Nr 57
Oder: http://www.fluter.de/de/154/thema/13911/
Bini Adamczak – Po auf Finger (Zirklusion)
Emily Wells im Frauenraum
Rabenmutter – #regrettingmotherhood

 

Tracklist

Chicks on Speed – We don’t play Guitars
Katzenjammer – To the Sea
Schnipo Schranke – Cluburlaub
Las Vulpes – me gusta ser una zorraSavages – Adore
Emily Wells – Antidote
Tender forever – The magic of the crashing stars
The Be Good Tanyas – Waiting Around to Die
Zaz – Je veux